Kategorien
aktuelles Allgemein Pressemitteilung

Thema Schulausfälle: Das Problem aus der Sicht des GEBs

Kategorien
aktuelles GEB Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 24.10.2023

GEB GS/MS

Gemeinsamer Elternbeirat für die Grund- und Mittelschulen in Nürnberg
GEB – GEMEINSAM ETWAS BEWEGEN

Pressemitteilung

Am Dienstag, den 24.10.2023, hat der Gemeinsame Elternbeirat der Grund- und Mittelschulen in Nürnberg (GEB GS/MS) zu einem Austausch mit dem Staatlichen Schulamt in Nürnberg eingeladen. Der Einladung gefolgt sind circa 40 Elternbeiratsmitglieder von 22
Grund- und Mittelschulen aus ganz Nürnberg. Als Vertreter des Nürnberger Elternverbands (NEV) hat sich Bernd Zinkel am Austausch beteiligt. Der Leiter des Staatlichen Schulamts, Thomas Reichert, und seine Stellvertreterin, Monika Ettl gingen gemeinsam auf Fragen der Elternschaft ein.


Herr Reichert und Frau Ettl informierten über die Unterrichtsversorgung der Grund- und Mittelschulen in Nürnberg im Schuljahr 2023/2024. Im Vergleich zum Schuljahr 2022/2023 in dem in jeder Grundschulklasse eine Stunde Förderunterricht gestrichen werden musste um die Unterrichtsversorgung zu gewährleisten, konnte dieses Schuljahr der Förderunterricht wieder vollumfänglich abgedeckt werden. Abstriche wurden dieses Jahr, aufgrund des Lehrkräftemangels, bei den Vorkursen gemacht, welche sich an die Vorschulkinder in den Kindergärten richten. Nach den Herbstferien wird das Staatliche Schulamt erneut prüfen, ob im laufenden Schuljahr eventuell doch ein Teil der Vorkurs-Stunden durch zusätzliche befristete Kräfte angeboten werden können.


Weitere Themen waren die Ganztagsmodelle in Nürnberg und der Anspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder ab 2026, Digitalisierung an Schulen, der Schwimmunterricht in der Grundschule und auch die Ergebnisse der VERA-Vergleichsarbeiten.

Um die Elternvertreterinnen und -vertreter weiterhin die Möglichkeit des Austauschs und der Information zu bieten plant der GEB weitere Termine zum Austausch mit dem Nürnberger Lehrer- und Lehrerinnenverein (NLLV) und einem Vertreter des Kultusministeriums.


Nürnberg, den 26.10.2023

GEB – GEMEINSAM ETWAS BEWEGEN

Kategorien
aktuelles GEB NEV Pressemitteilung

Pressemitteilung zum Runden Tisch

Pressemitteilung

Runder Tisch zum Thema Bildung mit Nürnberger Landtagskandidatinnen und -kandidaten

Am 21.06.2023 luden der Nürnberger Elternverband e. V. (NEV) zusammen mit dem Gemeinsamen Elternbeirat der Grund- und Mittelschulen (GEB) die Landtagskandidatinnen und -kandidaten der Parteien CSU, Freie Wähler, SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP zu einem bildungspolitischen runden Tisch ein.

Mehrere Vertreterinnen und Vertreter des NEV und des GEB sind mit Herrn Thomas Estrada (Freie Wähler), Frau Claudia Arabackyj (SPD), Frau Aynur Kir (SPD), Frau Verena Osgyan (Bündnis 90/Die Grünen), Herrn Elmar Hayn (Bündnis 90/Die Grünen), Herrn Ümit Sormaz (FDP) und Herrn Eser Polat (FDP), welche der Einladung gefolgt sind, in Austausch gegangen und haben diese um Stellungnahme zu verschiedenen Bildungsthemen in Bezug auf die jeweiligen Parteiprogramme gebeten.

Das Thema Lehrkräftemangel hat den meisten Raum eingenommen. Dazu waren sich parteiübergreifend alle anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten einig, dass der Lehrberuf dringend attraktiver gestaltet werden muss, beispielsweise durch die geplante Anhebung des Einstiegsamts für Mittel- und Grundschullehrkräfte auf A 13. Weitere Ideen und Maßnahmen, um dem Lehrkräftemangel entgegenzuwirken, wie eine Reform des Lehramtsstudiums, die Bildung von multiprofessionellen Teams in Schulen, vermehrte Einbindung von digitalen Angeboten, Heraufsetzung der Zuverdienstgrenze für pensionierte Lehrkräfte wurden engagiert und fair diskutiert.

Auch Ansätze das Schulsystem in Bayern grundlegend zu reformieren, die gemeinsame Schulzeit zu verlängern, das bayerischen „Grundschulabitur“ abzuschaffen, eine alternativen Leistungsbewertung zum bestehenden Notensystem einzuführen wurden vorgetragen und diskutiert.

Wir, als Elternvertreterinnen und -vertreter, begrüßen das Engagement der anwesenden Parteienvertreterinnen und -vertreter und appellieren an alle Abgeordneten im Bayerischen Landtag, unabhängig der Parteizugehörigkeit, beim Thema Bildung und Lehrkräftemangel, auch kreativ und unkonventionell, aktiv zu werden und überparteilich zusammenzuarbeiten, da es beim Thema Bildung um unser aller Kinder und damit um das Fundament unserer Gesellschaft geht!

Weiterhin möchten wir diese Pressemitteilung auch als Wahlaufruf verstanden wissen. Geben Sie Ihrer Stimme Bedeutung und gehen Sie zur Wahl!

NEV e.V. und GEB Grund- und Mittelschulen, Preißlerstr. 26, 90429 Nürnberg

buero@nuernberger-elternverband-ev.de post@geb-nuernberg.de

Kategorien
aktuelles

Bildungskrise in Bayern

Kategorien
aktuelles Allgemein

Offener Brief zur Jugendsozialarbeit an Schulen

offener-brief-jas-stadt-nuernberg